+49 (0) 38451-70285 info@huprotex.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen unseren Verkaufsgeschäften zugrunde. Die Annahme Ihres Auftrages bedeutet nicht, dass wir damit auch gegenteilige Einkaufsbedingungen anerkennen. Das gilt auch dann, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprochen haben. Wir sind berechtigt, die Ansprüche aus unseren Geschäftsbedingungen abzutreten. Bitte geben Sie uns bei Beanstandungen unverzüglich nach Erhalt der Ware Bescheid

Verwendung nur auf eigene Gefahr

Jagdausübung ist immer mit teilweise unvorhersehbaren Gefahren verbunden. Die HuProTex- Schutzweste für Jagdhunde soll helfen, diese vor den hauptsächlichen Gefahrenquellen besser zu schützen. Gleichzeitig kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass durch die Verwendung der Schutzweste andere Gefährdungen entstehen können. So ist es zum Beispiel nicht auszuschließen, dass der Hund mit der Schutzweste an spitzen Gegenständen hängen bleiben könnte. Bei hochsommerlichen Temperaturen ist ein Überhitzen des Hundes nicht auszuschließen. Auch mit der Schutzweste sind Verletzungen durch Schwarzwild nicht vollständig auszuschließen. Die Verwendung der HuProTex- Hundeschutzweste durch den Käufer erfolgt daher ausschließlich auf dessen eigenes Risiko. Die Schutzwesten sind nicht kugelsicher und schützen auch nicht vor Prellungen oder Knochenbrüchen.

Gewährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so sind diese unverzüglich zu reklamieren. Für alle sonstigen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache ist die nachweisliche Einhaltung unserer Pflegehinweise Voraussetzung für Gewährleistungsansprüche.

Maßangaben und Umtausch

Bitte beachten Sie, dass unsere Produkte Maßanfertigungen sind. Soweit wir diese nach den von Ihnen ermittelten Maßen anfertigen, sind diese von Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen. Wir bitten daher, alle Maßangaben möglichst sorgfältig zu ermitteln – gegebenenfalls durch mehrfache Messungen und Mittelwertbildung. Der Hund sollte auf jeden Fall ausgewachsen sein.

Zahlungsbedingungen

Der Versand der Ware erfolgt ausschließlich nach Vorauskasse oder per Nachnahme (zzgl. Versandkostenpauschale und Nachnahmegebühr).

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Lieferzeitangaben

Diese erfolgen nach bestem Wissen. Weil wir jedoch auch auf Vorlieferanten angewiesen sind, müssen wir uns Fristüberschreitungen vorbehalten. Wenn wir an der Erfüllung unserer Verpflichtungen durch unvorhersehbare Umstände gehindert werden (z.B. Verzögerungen in der Materialanlieferung), verlängert sich die Lieferzeit in angemessenem Umfang. Wird uns die Lieferung oder Leistung sogar unmöglich (z.B. durch Konkurs von Vorlieferanten), werden wir von der Lieferverpflichtung frei, ohne dass uns gegenüber Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden können.

Geltendes Recht und Gerichtsstand

Die Vertragsbeziehung unterliegt ausschließlich dem deutschen Recht, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Gerichtsstand ist Güstrow.